Objektdaten Neubau Behindertenwohnheim TILO und Umbau Speicher.
Der Minergie-Neubau verfügt über Werk- und Therapieräume, Verwaltungsräume, Bibliothek und Cafeteria im Erdgeschoss. In den beiden Obergeschossen befinden sich die Zimmer und Aufenthaltsräume der Wohngruppen.
Der alte Speichers wurde nach Minergie-Standard umgebaut und mit Therapie- und Aufenthaltsräumen ausgestattet.
Auftraggeber Seelandheim Worben
Architekt Leimer Tschanz Architekten FH, Biel
Ausgeführte Arbeiten
Fachplanung Heizung, Lüftung und Sanitär
Eckdaten Bausumme HLS
Energiebezugsflächen EBF Neubau / Umbau
Absorberfläche Solaranlage
Planungs- / Ausführungszeit
Fr.
ca.
1‘100‘000.00
3‘135/700 m2

45 m2
2006 - 2009
Besonderheiten Die Energieversorgung für Neubau und Speicher erfolgt via Fernleitung ab der bestehenden Holzschnitzel-/Gaskesselanlage. Die Brauchwarmwasserbereitung wird primär durch die, auf dem Neubau montierte, Solaranlage sichergestellt. Entsprechend dem Minergie-Standard sind die Gebäude mit einer Komfort-Lüftungsanlage ausgerüstet. Das Regenwasser wird zur Versorgung der Spülung WC-Anlagen genutzt.
  Referenz als PDF