Objektdaten Das Schulgebäude mit integrierter Turnhalle, Baujahr 1969, wurde aufgrund der neuen Anforderungen und Bedürfnisse für eine künftige Nutzung als Sprachheilschule komplett umgebaut.
Die Umnutzung stellt hohe Ansprüche an die Gebäudetechnikanlagen, insbesondere für die thermische Behaglichkeit, Raumluftqualität, Wärmeschutz Sommer/Winter, Akustik, Brandschutz und den Denkmalschutz der bestehenden Gebäudehülle
Auftraggeber Salome Brunner Stiftung, Wabern
Architekt 3B Architekten AG, Bern - Adrian Turla
Ausgeführte Arbeiten Komplette Demontage best. HLS-Installationen und Fachbauleitung Gesamtplanung HLKS-Anlagen nach MINERGIE Standard Räumliche Koordination HLKS, Elektro, Sprinkler, Gewerbliche Kälte Planung Anpassung best. Kanalisation und Terrainentwässerung
Eckdaten Bausumme HLS
Planungs- / Ausführungszeit

Fr. 1,54 Mio.
2014-2016
Besonderheiten siehe PDF
  Referenz als PDF